Trauerdruck - Todesanzeigen und Trauerkarten

Todesanzeigen und Trauerkarten sind mehr als eine Formalität. Sie sind ein persönlicher Weg, anderen Menschen den Tod einer nahestehenden Person mitzuteilen.

Der Brauch des „Totenzettels“ war schon Ende des 17. Jahrhunderts vor allem in den Niederlanden beliebt und breitete sich im 19. Jahrhundert im ganzen katholischen Europa aus. Die Totenzettel enthielten meist die wichtigsten Lebensdaten eines Verstorbenen und wurden im Rahmen der Totenmesse an die anwesenden Trauergäste gegeben oder als Todesnachrichten im Ort verteilt oder versandt.

Bis heute hat sich die Tradition der Drucksachen erhalten. Sie dienen der Mitteilung, der Erinnerung oder der Danksagung. Die Gestaltung kann dabei ganz unterschiedlich ausfallen. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Motive und Texte. Um den Druck und das Versenden bzw. das Einstellen in ausgewählten Tageszeitungen kümmern wir uns selbstverständlich auch.